Arbeitsplatzmaschinen

Reinigungstechnik:

  • Die zu reinigenden Werkstücke werden von oben auf die rotierenden Ladeplattform gelegt. Nach Schließen der Verkleidung erfolgt die Reinigung durch einen Düsenrahmen. Waschtemperatur und –dauer können durch eine Steuerung vorgegeben werden.

Anwendungsgebiet:

  • Die Arbeitsplatzmaschine wird als dezentrales Reinigungssystem an Produktionsstellen eingesetzt, um Arbeitswege und Zeit zu ersparen. Geeignet für eine schnelle und wirtschaftliche Reinigung aller Werkstücke von Öl-, Fett-, Schmutz und sonstigen Rückständen.

Konstruktionsmerkmale:

  • Lieferbar in verschiedenen Größen (Korbdurchmesser von 600 mm bis 1.400 mm).
  • Ausführung in Edelstahl

Ausstattung:

  • Ölskimmer
  • Programmsteuerung
  • Ein oder Zweibadlösung
  • Automatische Waschnachspeisung
  • Getriebemotor für Korbantrieb
  • Isolierung
  • alle Ausstattungsmerkmale sind Optionen